Pflegezusatzversicherung

Es gibt bereits die gesetzliche Pflegeversicherung, die die wichtigsten Pflegekosten finanziert. Diese Versicherung übernimmt aber nie die gesamten Kosten. Die übrigen Kosten muss der Pflegebedürftige aus eigener Tasche bezahlen. Wenn der Bedürftige das nicht kann, können auch die Kinder verpflichtet werden, im Rahmen des Elternunterhalts für die Kosten einzustehen.